Facebook

Instagram

youTube

Mobility Supp  tm

Gelenkknorpel sind wie Dämpfer; zwischen zwei harten Knochen gelegen, vermeiden sie Reibung und Läsionen, die ohne ihre Anwesenheit unvermeidbar wären. Sie bestehen zu 80% aus Wassermolekülen, die in einem die Struktur bildendem Netz aus 15% geflochtenen Fasern angeordnet sind, und zu 5% aus Chondrozyten, den aktiven Zellen des Knorpels. Chondrozyten regulieren die Synthese und Zerstörung innerhalb des Knorpels, um das Gewebe gesund zu erhalten.

Die Knorpel sind schwach vaskularisiert, was ihre Heilung erschwert. Wenn das Gelenk aktiviert wird, verlässt das Wasser das Netz und der Knorpel ist dünner. Wenn es zur Ruhe kommt, kehrt das Wasser an seinen Platz zurück.

Wenn das Gleichgewicht von Abbau und Synthese von artikularen Chondrozyten mechanisch oder biologisch bedingt destabilisiert wird, beobachtet man morphologische, biochemische, molekulare und biomechanische Veränderungen, die Fibrillationen, Ulzerationen und Gelenkknorpelschwund, Sklerose im subchondralen Knochen und Osteophytenproduktion verursachen. Diese Läsionen verursachen Lahmheit, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

VERWENDUNG

Glucosamin und Chondroitinsulfat sind essentielle Knorpelbestandteile. Curcumin und Polyphenole aus Grün-Tee, darunter Epigallocatechingallat, sind starke natürliche Antioxidantien, welche die Neutralisation von freien Radikalen begünstigen. Die gesamten Ernährungsbestandteile von Mobility Supp TM unterstützen die elastischen Eigenschaften und die Widerstandsfähigkeit der Gelenkknorpel.


ZUSAMMENSETZUNG

  • Glucosamin 19 %
  • Chondroitinsulfat 14 %
  • Fischmehl
  • Krustentiermehl (Perna canaliculus),
    reich an essentiellen Fettsäuren
  • Camellia sinensis (Grüner Tee),
    reich an Polyphenolen
  • Harpagophytum procumbens
  • Curcuma longa, reich an Curcumin

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG

  • Hunde und Katzen < 10 kg:1/2 tab/t
  • Hunde von 10 bis 20 kg:1 tab/t
  • Hunde von 20 bis 30 kg:2 tab/t
  • Hunde > 30 kg:3 tab/t

Es wird empfohlen, Mobility Supp TM mindestens für die Dauer eines Monats anzuwenden. Die ver­wendete Menge von Mobility Supp TM kann je nach Bedürfnis Ihres Tieres variieren. Mobility Supp TM von Miloa kann fortlaufend gefüttert werden. Die Tabletten sind sehr geschmackvoll und werden von der Mehrzahl der Hunde und Katzen gerne spontan aufgenommen. Sie können aber auch zerkleinert und unter das Futter gemischt werden.

AUFBEWAHRUNG

An einem kühlen und trockenen (< 25 °C) Ort in der Originalverpackung aufbewahren. Vor Sonnenstrahlen schützen. Die Flasche nach Gebrauch gut verschliessen. Aus Reichweite von Kindern aufbewahren. Mindesthaltbarkeitsdauer: 24 Monate nach Herstellungsdatum. Lotnummer und Herstellungsdatum: siehe Verpackung.

PACKUNG

Schachtel mit Flasche enthaltend 60 schmackhafte.
Tabletten zu je 2,2 g.
Nettogewicht: 132g.

Sie verwendenMobility Supp tm

Mobility Supp tm Reno Pro tm
Vadim ist ein Hund, der seit vielen Jahren Agilität praktiziert. Angesichts seines hohen Alters leidet er jetzt an Arthrose. Seit etwa einem Jahr, hat er zusätzlich ein leichtes Nierenversagen. Entzündungshemmende Mittel werden ihm daher nicht empfohlen. Deshalb nimmt er täglich Mobility Supp TM-Tabletten für die Gelenke und Reno Pro TM-Tabletten für die Nieren. Dank diesen Produkten geht es Vadim sehr gut. Seine Besitzer haben uns erklärt, dass, wenn ihr Hund 3 Tage lang ohne Mobility Supp TM bleibt, humpelt und leidet er wieder. Dank Reno Pro-Tabletten hat sich der Nierenstatus nicht verschlechtert!

Christelle, Tierarztassistentin - Semur-en-Auxois - Frankreich

Mobility Supp tm
Yoda ist ein 7-jähriger Malinois-Schäferhund. Nachdem ich Röntgenaufnahmen gemacht hatte, wurde mir klar, dass er unter Schmerzen im Rückenbereich osteoarthritischen Ursprungs litt. Ich habe ihm Mobility Supp TM von miloa verabreicht. Nach 10 Tagen hatte er wieder Energie gefunden, die ich ihm seit Jahren nicht mehr angesehen hatte. Heute nimmt Yoda täglich Mobility Supp TM und liebt das Leben!

Doktor Jean Marie Bryskier - Tierarztpraxis De La Chaussée - Chauny - Frankreich

Mobility Supp tm
Hallo, ich bin Harlem, ein australischer Schäferhund und ich bin 6 Jahre alt. Ich mache Agility ;-) (und bin ziemlich gut darin ohne zu prahlen), aber eines Tages verstauchte ich mein rechtes Vorderbein. Seitdem, sobald ich verrückt spiele, hinke ich zwei oder drei Tage. Meine Mutter entschied sich für Mobility Supp TM und seitdem humple ich nach den Bemühungen nicht mehr. Ich kann weiter verrückt spielen und ich liebe das!

Doktor Marion Brignoli - Tierarztklinik Des Renardières zu Pont-sur-Yvonne - Frankreich

Mobility Supp tm
Hulysse ist ein 12 Jahre alter Pyrenäenschäferhund. Seit einigen Monaten hat er Arthroseprobleme in den Hinterbeinen, Schwierigkeiten beim Treppensteigen, und wenn er in das Auto hinein oder auf den Stuhl springt. Er schrie bei jedem Sprung und konnte sogar zu Boden fallen, weil sein Sprung nicht hoch genug war und er nicht genügend Kraft in den Hinterbeinen hatte. Seit er Mobility Supp TM von Miloa einnimmt, habe ich eine große Besserung festgestellt. Er schreit nicht mehr, wenn er springt, und die Sprünge scheinen leichter zu bewältigen. Also setze ich diese Behandlung fort; sie entlastet ihn gut.

Jeanine seine Hundehälterin