Facebook

Instagram

youTube

Mobility Supp  tm

Gelenkknorpel sind wie Dämpfer; zwischen zwei harten Knochen gelegen, vermeiden sie Reibung und Läsionen, die ohne ihre Anwesenheit unvermeidbar wären. Sie bestehen zu 80% aus Wassermolekülen, die in einem die Struktur bildendem Netz aus 15% geflochtenen Fasern angeordnet sind, und zu 5% aus Chondrozyten, den aktiven Zellen des Knorpels. Chondrozyten regulieren die Synthese und Zerstörung innerhalb des Knorpels, um das Gewebe gesund zu erhalten.

Die Knorpel sind schwach vaskularisiert, was ihre Heilung erschwert. Wenn das Gelenk aktiviert wird, verlässt das Wasser das Netz und der Knorpel ist dünner. Wenn es zur Ruhe kommt, kehrt das Wasser an seinen Platz zurück.

Wenn das Gleichgewicht von Abbau und Synthese von artikularen Chondrozyten mechanisch oder biologisch bedingt destabilisiert wird, beobachtet man morphologische, biochemische, molekulare und biomechanische Veränderungen, die Fibrillationen, Ulzerationen und Gelenkknorpelschwund, Sklerose im subchondralen Knochen und Osteophytenproduktion verursachen. Diese Läsionen verursachen Lahmheit, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

VERWENDUNG

Glucosamin und Chondroitinsulfat sind essentielle Knorpelbestandteile. Curcumin und Polyphenole aus Grün-Tee, darunter Epigallocatechingallat, sind starke natürliche Antioxidantien, welche die Neutralisation von freien Radikalen begünstigen.

Die gesamten Ernährungsbestandteile von Mobility Supp TM unterstützen die elastischen Eigenschaften und die Widerstandsfähigkeit der Gelenkknorpel.

ZUSAMMENSETZUNG

  • Glucosamin (von Wassertieren) 19 %
  • Chondroitinsulfat 14 %
  • Fischmehl
  • Krustentiermehl (Perna canaliculus),
    reich an essentiellen Fettsäuren
  • Camellia sinensis (Grüner Tee),
    reich an Polyphenolen
  • Harpagophytum procumbens
  • Curcuma longa, reich an Curcumin

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG

  • Hunde und Katzen < 10 kg:1/2 tab/t
  • Hunde von 10 bis 20 kg:1 tab/t
  • Hunde von 20 bis 30 kg:2 tab/t
  • Hunde > 30 kg:3 tab/t

Folgen Sie dem Rat Ihres Tierarztes. Die Tabletten sind sehr geschmackvoll und werden von der Mehrzahl der Hunde und Katzen gerne spontan aufgenommen. Sie können aber auch zerkleinert und unter das Futter gemischt werden.

AUFBEWAHRUNG

An einem trockenen und kühlen Ort aufbewahren (< 25 °C). Mindesthaltbarkeitsdauer 24 Monate nach dem Datum der Herstellung. Aus der Reichweite von Kindern fernhalten. Die Flasche nach Gebrauch gut verschließen.

PACKUNG

Schachtel mit Flasche enthaltend 60 schmackhafte.
Tabletten zu je 2,15 g.
Nettogewicht: 129 g.

Sie verwendenMobility Supp tm

Mobility Supp tm
In einer Hundezucht von französischen Bulldoggen war alles Bestens, als Jolie, eine dreijährige Hündin, seit einem Monat schwanger, sich plötzlich nicht mehr bewegen konnte, weil sich ihr Rücken blockierte. Es war ihre zweite Schwangerschaft. Da in Kürze sowieso eine Röntgenaufnahme gemacht werden musste um die Anzahl Welpen zu bestimmen, wurde diese vorgezogen um die Lendenwirbel zu untersuchen. Die Röntgenaufnahme liess eine Verschiebung des L2-Wirbels vermuten, mit einer seit Längerem entwickelten Knochenbildung über die Wirbel L1-L2-L3. Doch Jolie hat Welpen im Wert von 2000 Euro im Bauch, und es stellte sich die Frage, was man da dringender weise tun kann. Zuerst wurde ihr eine NSAIDs-Spritze verabreicht, doch sollte vermieden werden, während der gesamten Schwangerschaft ihr entzündungshemmende Medikamente zu verabreichen. So wurde ihr Mobility Supp TM verabreicht, was während eines ganzen Monats gute Resultate mit sich brachte. Die Schwangerschaft wurde bis zum Ende geführt und 7 Welpen wurden per Kaiserschnitt lebend entnommen und verkauft. Während dieses Monats bewegte Jolie sich ganz normal. Die Mobility Supp TM Verbareichung wird mit 15-tägigen Kuren weiter geführt, wenn die Schmerzen wieder kommen.

Doktor Etienne Ventard

Mobility Supp tm
Wir haben Sokrate, einem 12 Jahre alten kastrierten Bauceron, eine Mobility Supp TM-Behandlung verabreicht, weil er wiederkehrende Gelenkschmerzen mit vielen Lahmheitsperioden hatte. Sokrate fand es zunehmend schwierig sich fortzubewegen. Es sind nun 6 Monate her, dass Sokrate sein Nahrungsergänzungsmittel einnimmt. Seitdem er unter Mobility Supp TM steht, ist er viel flexibler, hat er seine Leidenschaft bei Spaziergängen wiedererlangt und hinkt nur mehr selten. W¨hrend Spaziergängen, kommt er seinen Gefährten nach ohne Anzeichen von Lahmheit. Mobility Supp TM bietet ihm täglichen Komfort und mindert Gelenkschmerzen, die mit seinem Alter zusammenhängen, zu reduzieren.

Doktor Vinciane Pirotte der Tierarztklinik du Levant zu Ligny en Barrois - Frankreich

Hepa supp tm Mobility Supp tm
Shaïna ist eine 15 Jahre alte gekreuzte Farm-Hündin; sie bevorzugt aber das Sofa. Sie führt ein friedliches und wenig gestresstes Leben in der Auxois-Landschaft (Frankreich), und während 4 Jahren auf ein Sofa in einer 20 M² grossen Studenten-Wohnung während des Tierarztstudiums ihrer Herrin Charline in Lüttich, Belgien. Sie hat nicht einmal als Versuchskaninchen an der Universität dienen müssen. Alles lief bestens. Doch als Charline eine preanästhetische Untersuchung durchführte, bevor ein Lipom an ihrem Oberschenkel entfernt wurde, war das Gesundheitsbild nicht gut: Lebermarker sind schlecht. Es wurde entschieden, den Oberschenkel nicht zu operieren. Doch Shaïna ging es immer schlechter, sie ass nicht mehr, magerte ab, und übergab sich. Es wurde spekuliert, dass es wohl am Stress liegen mag: Blutprobe, Transport zur Klinik usw. Sie hat 2 Kg Gewicht verloren. Charline entscheidet Ihrer Hündin Hepa Supp TM zu verabreichen. Und siehe da, der Hündin geht es besser, sie isst wieder und nimmt im Laufe eines Monats 3 Kg zu. Bei einer Kontrolle ist der Bilirubin-Pegel noch zu hoch. Im Ganzen erhält sie 2 Monate lang Hepa Supp TM (einen Monat lang doppelte Dosis und dann einen Monat lang normale Dosis). Sie steht derzeit unter einem speziellen Hundeknabber von Royal Canin Hepatic und nimmt zusätzlich Mobility Supp TM, weil sie auch begann Schmerzen an den Pfoten zu haben. Nun ist alles in Ordnung.

Charline M. - Lüttich - Belgien

Mobility Supp tm
Abyss ist eine 13 Jahre alte Amerikanische Stafford Terrier-Hündin. Seit 3 Monaten leidet sie an Bewegungsstörungen mit einer leichten hinteren Parese und starken Schmerzen. Sie isst Trockenfutter gegen Arthrose und erhielt entzündungshemmende Medikamente, hatte jedoch Erbrechen, was zu einem Abbruch der Behandlung geführt hat. Zusammen mit ihrer Besitzerin entschieden wir uns dafür, ihr Mobility Supp TM von Miloa zu verabreichen, und zwar mit einer Dosis von 3 Tabletten pro Tag. Nach 8 Tagen war Abyss erleichtert, sie hatte weniger Schmerzen und stand leichter auf. Die Behandlung dauert nun 3 Wochen; sie ist beweglicher und scheint keine Schmerzen mehr zu haben.

Dr. Buchet - Tierarzt