Facebook

Instagram

youTube

Reno Pro  tm

Die Nieren produzieren den Urin. Sie arbeiten wie eine Aufbereitungsanlage. Sie reinigen das Blut. Sie eliminieren die Abfälle und halten wichtige Nährstoffe wie Wasser, Proteine, Aminosäuren und Kohlenhydrate an.

Sie synthetisieren Hormone: Erythropoietin, das ein Wachstumsfaktor für rote Blutkörperchen ist, Calcitriol, aktive Form von Vitamin D sowie am Blutdruck beteiligtes Renin. Sie tragen zur Einhaltung des hydroelektrolytischen Gleichgewichts bei.

VERWENDUNG

Polyphenole und insbesondere Epigallocatechingallat aus Grün-Tee sowie Vitamin E sind starke natürliche Antioxidantien, welche die Neutralisation freier Radikale begünstigen.

Die gesamten Ernährungsbestandteile in Reno Pro TM Miloa wirken synergistisch zusammen zur Unterstützung der Nierenfunktion. Reno Pro TM enthält wenig Phosphor.

ZUSAMMENSETZUNG

  • Fischmehl
  • Orthosiphon
  • Lespedeza
  • Ginkgo biloba (ginkgo)
  • Camellia sinensis (Grüner Tee),
    reich an Polyphenolen
  • Fischöl, reich an EPA und DHA

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG

  • Hunde und Katzen < 10 kg:1/2 tab/t
  • Hunde von 10 bis 20 kg:1 tab/t
  • Hunde von 20 bis 30 kg:2 tab/t
  • Hunde > 30 kg:3 tab/t

Folgen Sie dem Rat Ihres Tierarztes. Die Tabletten sind sehr geschmackvoll und werden von der Mehrzahl der Hunde und Katzen gerne spontan aufgenommen. Sie können aber auch zerkleinert und unter das Futter gemischt werden.

AUFBEWAHRUNG

An einem trockenen und kühlen Ort aufbewahren (< 25 °C). Mindesthaltbarkeitsdauer 24 Monate nach dem Datum der Herstellung. Aus der Reichweite von Kindern fernhalten. Die Flasche nach Gebrauch gut verschließen.

PACKUNG

Schachtel mit Flasche enthaltend 30 schmackhafte.
Tabletten zu je 2,3 g.
Nettogewicht: 69 g.

Sie verwendenReno Pro tm

Reno Pro tm
Delta, eine 10-jährige sterile Labrador-Hündin, wurde in Konsultation für eine im Januar 2018 zufällig entdeckte atrophierte Niere vorgestellt. Die Hündin wurde regelmäßig durch Blutuntersuchungen überwacht und wies keine Auffälligkeiten auf (normale Harnstoff- und Kreatininpegel). Nach dieser Ultraschallentdeckung wurde ein Urintest durchgeführt, der jedoch keine Auffälligkeiten ergab. SDMA (früher Blutmarker für Nierenversagen) war jedoch erhöht, was den Besitzer dazu veranlasste, mit einer Nierenunterstützungstherapie durch Reno Pro TM von Miloa (1 Tablette täglich) zu beginnen. Seitdem geht es der Hündin gut, und sie trinkt täglich mehr Wasser (die tägliche Wasseraufnahme war vor Behandlungsbeginn gering). Gute Schmackhaftigkeit des Produktes.

Doktor Sarah Grenet-Veigy Foncenenex - Frankreich

Reno Pro tm
Zoe wurde im Februar 2018 zur Beratung vorgezeigt, weil sie viel trinkt und uriniert. Zoe ist eine sterilisierte europäische Katze, geboren im August 2003. Eine Blutuntersuchung ergab, dass sie an Nierenversagen litt. Harnstoff und Kreatinin waren erhöht (Harnstoff: 0,9 g / l, max = 0,6 g / l und Kreatinin 14,8 mg / l, max = 14 mg / l). Da wurde ihr eine halbe Tablette pro Tag Reno Pro TM verabreicht. Zoe hat ihre Behandlung seitdem problemlos eingenommen und es geht ihr gut. Sie hat trotz ihres fortgeschrittenen Alters und ihrer Nierenprobleme immer noch einen guten Appetit."

Doktor Vinciane Pirotte der Tierarztklinik du Levant zu Ligny en Barrois - Frankreich

Reno Pro tm
Meine Katze Cooky ist ein europäischer Kater. Vor ein paar Monaten, da er nicht fit war, haben wir ihn zum Tierarzt gebracht, der ihn einer Blutprobe unterzogen hat. Cooky leidet tatsächlich an Nierenversagen und Pankreatitis. Dank der Verabreichung von Reno Pro TM, ist die Entwicklung seiner Krankheit verlangsamt.

Frau Cécile Hernould - Frankreich

Reno Pro tm
Ganesh, 7 Jahre alte Birma-Katze Ganesh ist ein kastrierter Birma-Kater. Im Alter von 3 oder 4 Jahren fing er an, sich zu übergeben. Trotz Besuchen bei verschiedenen Tierärzten gab es nie Anlass zur Sorge bezüglich dieses ständigen Erbrechens. Ich habe kein anderes besorgniserregendes Zeichen bemerkt. Beim jährlichen Besuch, als er 7 Jahre alt war, beschließt die Tierärztin, seine Harnstoffrate zu überprüfen, da die Birma-Katzen für Nierenprobleme prädisponiert sind. Die Ergebnisse der Blutuntersuchung zeigen, dass seine Harnstoffrate tatsächlich hoch ist. Sie beschließt, ihm Reno Pro TM zu geben, eine halbe Tablette pro Tag. Nach einem Monat fiel seine Harnstoffrate. Die Behandlung wurde fortgesetzt und wenige Monate später erbricht Ganesh nicht mehr! Was für eine Erleichterung für ihn (und für uns: weniger Reinigung!)

Delphine Duflot