» Reno Pro

Facebook

Instagram

youTube

Reno Pro  tm

Die Nieren produzieren den Urin. Sie arbeiten wie eine Aufbereitungsanlage. Sie reinigen das Blut. Sie eliminieren die Abfälle und halten wichtige Nährstoffe wie Wasser, Proteine, Aminosäuren und Kohlenhydrate an.

Sie synthetisieren Hormone: Erythropoietin, das ein Wachstumsfaktor für rote Blutkörperchen ist, Calcitriol, aktive Form von Vitamin D sowie am Blutdruck beteiligtes Renin. Sie tragen zur Einhaltung des hydroelektrolytischen Gleichgewichts bei.

VERWENDUNG

Polyphenole und insbesondere Epigallocatechingallat aus Grünem Tee sowie Vitamin E sind starke natürliche Antioxidantien, welche die Neutralisation freier Radikale begünstigen. Die Kombination der Bestandteile in Reno Pro TM Miloa wirkt zusammen zur Unterstützung der Nierenfunktion. Reno Pro TM enthält wenig Phosphor (max 1%).


ZUSATZOFF

  • Vitamine: Vitamin E19.405 UI/kg

ZUSAMMENSETZUNG

  • Fischmehl
  • Kalziumkarbonat
  • Lespedeza
  • Camellia sinensis (Grüner Tee),
    reich an Polyphenolen
  • Orthosiphon
  • Ginkgo biloba (Ginkgo)
  • Fischöl, reich an EPA und DHA
  • Coenzym Q10

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG

  • Hunde und Katzen < 10 kg:1/2 tab/t
  • Hunde von 10 bis 20 kg:1 tab/t
  • Hunde von 20 bis 30 kg:2 tab/t
  • Hunde > 30 kg:3 tab/t

Die oben empfohlene Menge kann je nach Bedürfnis Ihres Tieres variieren. Die Tabletten sind sehr geschmackvoll und werden von der Mehrzahl der Hunde und Katzen gerne spontan aufgenommen. Sie können aber auch zerkleinert und unter das Futter gemischt werden.

AUFBEWAHRUNG

An einem kühlen und trockenen (< 25 °C) Ort in der Originalverpackung aufbewahren. Vor Sonnenstrahlen schützen. Die Flasche nach Gebrauch gut verschliessen. Aus Reichweite von Kindern aufbewahren. Mindesthaltbarkeitsdauer: 24 Monate nach Herstellungsdatum. Lotnummer und Herstellungsdatum: siehe Verpackung.

PACKUNG

Schachtel mit Flasche enthaltend 30 schmackhafte.
Tabletten zu je 2,3 g.
Nettogewicht: 69 g.

WO FINDET MAN MILOA-PRODUKTE

ClubVET
JungleVET
VetoStore

Über reno protm

Sie verwenden Reno Pro tm

Omega Supp tm Reno Pro tm

Tchyco kam im August 2023 in einem sehr abgemagerten Zustand in das Tierheim Arche Noah an. Er war erst zweieinhalb Jahre alt. Er hatte viele Symptome, die darauf hindeuteten, dass er krank war: mehrere Hautveränderungen, sehr blasse Schleimhäute, Lahmheit, stark geschädigte Augenpartie, Anorexie.

Ehrenamtlich im Tierheim tätig, verliebte ich mich sofort in ihn. Schnell wurden meine Familie und ich seine neue Familie fürs Leben. Es war wichtig, ihm schnell eine ruhige Umgebung, eine passende Ernährung und viel Liebe zu bieten, damit er wieder auf die Beine kommt. Er wurde schnell von einem Tierarzt untersucht, um eine Diagnose zu stellen.

Sehr schnell kam das Urteil: Tchyco litt an Leishmaniose und sein Nierenversagen war bereits weit fortgeschritten. Diese im Mittelmeerraum vorkommende Krankheit ist nicht ermutigend. Sie wird durch den Stich einer Sandmücke (einer Mücke) übertragen und ist unheilbar (es gibt einen Impfstoff, daher ist Vorbeugung unerlässlich). Konkret wandern die Parasiten im Blut des Hundes und können Haut, Organe und Gelenke angreifen.

Behandlungen wurden durchgeführt. Jeden Monat wird eine Blutuntersuchung gemacht und die Fortschritte sind unglaublich. Derzeit (Februar 2024) hat er mehr als 6 kg zugenommen, er hat ein schönes Fell, er hinkt nicht mehr und die Konturen seiner Augen sind schöner geworden. Er lebt sein bestes Leben mit täglichen Spaziergängen, Spielen und Streicheleinheiten. Allerdings ist er weiterhin nierenkrank. Trotz einer speziellen Nierendiät sind seine Nieren dauerhaft geschädigt und wir müssen seine Nahrung mit Reno Pro™ und Omega Supp™ ergänzen, um ihm so gut wie möglich zu helfen.

Wir sind Miloa äußerst dankbar, dass alles getan wurde, um Tchycos Leben so schön wie möglich zu gestalten.

Lise Biagi - Maisières - Belgien

Reno Pro tm

Lunard ist ein 1 Jahr altes kastriertes männliches Kaninchen, das wegen Unsauberkeit, übermäßiger Wasseraufnahme und sehr flüssigem Kot zur Konsultation vorgestellt wurrde. Eine Blutuntersuchung ergab einen deutlichen Anstieg der Nierenparameter und der Antikörper gegen den Parasiten Encephalotizoon Cuniculi.

Sanji ist ein 2 Jahre altes, kastriertes Männchen, das wegen vermindertem Appetit und erheblichem Gewichtsverlust vorgestellt wurde. Es trank mehr als gewöhnlich. Genau wie Lunard litt es an einer E.cuniculi-Infektion und hatte erhöhte Nierenwerte.

Bei Sanji und Lunard besserten sich die Harnbeschwerden schnell nach der Einnahme von Antiparasitika und Reno Pro™ von Miloa (1/2 Tablette pro Tag kontinuierlich über einen Monat lang) zur Unterstützung der Nieren. Einen Monat später wurde eine Blutuntersuchung durchgeführt und alles normalisierte sich wieder.

E.cuniculi (intrazelluläre parasitäre Mikropsoridie) kommt bei Kaninchen sehr häufig vor. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über den Urin oder während der Schwangerschaft. Glücklicherweise verläuft die Schwangerschaft oft asymptomatisch, kann aber insbesondere durch Stress (Umweltwechsel, Transport, neuer Begleiter im Haushalt, Operation usw.) ausgelöst werden und zu nervösen und/oder urinalen und/oder okulären Symptomen führen.

Da dieser Parasit während des gesamten Lebens des Tieres bestehen bleiben kann, nehmen Sanji und Lunard bei den geringsten wiederkehrenden Nierensymptomen wiederholte Behandlungen mit Reno Pro™ ein.

Sophie Ventura, Tierärztin - Spezialisiert in Pathologie und Züchtung von exotischen Haustieren - Anicura Clinique du Château in Gembloux (Belgien)